Zu Pröbstingberge DRC /FCI /VDH GRC
  Zu Pröbstingberge DRC /FCI /VDH      GRC 

Wie ich auf den Hund kam

Nachdem wir aus dem Ruhrgebiet ins ruhigere Münsterland gezogen und die Kinder groß geworden sind, machte sich eine gewisse Leere in meinem Leben breit, und ich beschloss etwas ganz Neues anzufangen. Nur was sollte dies sein? Ein Zeitungsbericht brachte mich dann auf die Idee eines tierischen Begleiters.

Und so erwarb ich am 10.11.2012 meine erste reinrassige Golden Retriever Hündin Fair Lady zur Lippeaue im Alter von acht Wochen. Die Rasse steht für Geduld, will to please (Wunsch zu gefallen), Leichtführigkeit und ausgeprägte Lernfreude. Das Leben und die Arbeit mit ihr haben mir seit diesem Tag viel Freude bereitet und sie ist nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Was anfangs als bloßes Hobby und Begleitung für meine Spaziergänge und beim Sport gedacht war, entwickelte sich schon bald zur Leidenschaft. Jogginghose und Turnschuhe tauschte ich gegen Stiefel und Agilityweste, und habe es nie bereut. Wir mussten beide viel Lernen bis wir zu einem Team wurden, wobei die Geografie des Münsterlandes mit seinen Wiesen, Feldern und Wäldern, sowie vielen Bächen und Seen beim täglichen Ausgang mit meinem vor Lebensfreude sprühendem Welpen sehr zu pass kam. In dieser abwechslungsreichen Umgebung folgte nach der Welpenschule die Unterordnung und das Dummytrainig, Ferys große Leidenschaft. Auch wenn Fery gerne arbeitet ist sie ein familienfreundlicher Hund mit Knuddel- und Schmusefaktor.

Egal ob in der Wohnung, im Garten oder auf dem Spaziergang, stets ist Fery eine aufmerksame und liebevolle Begleiterin, die es immer wieder schafft auch noch dem verregnesten Tag eine Sonnenseite abzugewinnen. Ohne jemals aufdringlich zu sein zeigt sie eine Menschenliebe, die ausgeprägter nicht sein könnte, ohne jegliches Dominanzgehabe. Rassetypisch passt sie sich ganz friedlich den im Haus herrschenden Regeln an und akzeptiert die ihr gesetzten Grenzen (Bad ist tabu, ebenso wie den Garten umgraben und ins Bett springen). Nunmehr entstand seit einiger Zeit der Wunsch diese hervorragenden Anlagen weiterzugeben und so besteht, seit Dezember 2013 der Zwingername "zu Pröbstingberge".

Über mich

Neben der täglichen Praxis gibt es natürlich auch noch die Theorie über die ein verantwortungsvoller Hundehalter Bescheid wissen sollte, aus diesem Grund habe ich an verschiedenen Seminaren u.a. mit den Themenschwerpunkten Anatomie und Pysiologie, Läufigkeit und Auswahlkriterien für den Deckrüden Deckakt und Geburt, Neonatologie der Welpen und Aufzucht, Erkrankungen der Hündin und Welpen sowie Erste Hile am Hund teilgenommen um mein Wissen zu vervollständigen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© proebstingberge.de